Franziska Rauch und Johannes Rauch gründeten Yorokani im Jahr 2020.
Das erklärte Ziel: NIE MEHR KNÖPFEN!
"Unser Ziel ist es Magnetkleidung derart zu etablieren, wie es mit Rollkoffern gelungen ist.
Wer trägt schon noch seinen Koffer zum Bahnsteig? Niemand. Eben!
Nie mehr knöpfen!"

Gründungs - Story

Aus einer regen Diskussion, am Abendessenstisch, wurde ein visionäres Business.
Franziska´s Großvater trug täglich Hemden. "Ich habe ihn nie im T-Shirt gesehen. Er hat sich nur mit Hemd gekleidet gefühlt!" Papou war sehr temperamentvoll und so begannen viele seiner Tage mit großem Ärger. Gefühlt war jeder Knopf zu groß fürs Loch.
Bei einem Abendessen berichtete eine befreundete Regisseurin von ihren Dreharbeiten in den USA. Sie erzählte uns, dass es dort durchaus üblich war nicht nur Handtaschen magnetisch zu verschließen sondern auch Hemden. Das löste in uns große Neugierde aus. Darüber wollten wir mehr wissen und so
verbrachten wir die folgenden Tage damit in diese neue Welt einzutauchen.

Wir bestellten uns einige Blusen und Hemden. Die Idee: eine Vertrieb der amerikanischen Modelle.
In Fokusgruppen und 200 Einzelinterviews testeten wir die Kleidungsstücke. Wir erkannten das Potential der Idee Kleidungsstücke mit Magneten zu verschließen, Schnitt, Qualität und der amerikanische Verschlussmechanismus genügten unseren, und den Ansprüchen der vielen anderen Träger*innen jedoch nicht und so war sehr schnell klar: Das wollen wir besser machen.
Wir entwickelten einen Businessplan und mit unserem Konzept vom „sekundenschnellen Kleiden“ überzeugten wir die Jury der Wirtschaftsagentur Wien: Österreichs höchst dotierte Förderung im Bereich Mode wurde uns zugesprochen.

Auf diesen Erfolg folgten 1,5 Jahre intensiver Forschung und Entwicklung. Wir sprachen mit über 200 Männern und Frauen über ihre Ansprüche an Mode und besuchten Stoffmessen, um die idealen Stoffvoraussetzungen für unsere Blusen und Hemden zu definieren.
In Zusammenarbeit mit Wissenschaftler*innen und Maßschneider*innen entwickelten wir einen Schnitt, welcher die Körper unserer Zielgruppe ideal abbildet und ließen Prototypen fertigen. Testträger*innen haben diese dann jeweils mehrere Wochen probe getragen.
Die Rückmeldungen waren derart euphorisch, dass wir wussten: Unser Traum von NIE MEHR KNÖPFEN ist nun Realität.

Magnetkleidung kaufen

Nie mehr knöpfen.

Für alle!

Während die erste Kollektion noch spezifisch das Konzept Mode 55+ verfolgte, haben inzwischen Personen jeglichen Alters die Vorzüge von
Magnetblusen und -hemden für sich entdeckt.
Der Verschluss unterstützt Mütter, die erkannt haben, dass das magnetische System beim Stillen Erleichterung bringt und es bewährt sich bei Menschen, die sich aus beruflichen Gründen täglich mehrmals umziehen müssen. Inzwischen statten wir auch Filmsets und Theaterproduktionen aus.

Yorokani MUM - unsere Stillbluse

Heute fertigen wir elegante Hemden und Blusen, feinste Poloshirts und traumhaft weiche Pyjamas. Diese Designklassiker haben wir um eine weltweit einmalige Funktionalität ergänzt:
SEKUNDENSCHNELLES KLEIDEN.
Die Innovation liegt in der verdeckt verarbeiteten magnetischen Verschlussleiste: Mit einer einzigen fließenden Bewegung finden und schließen
sich die schillernden Perlmuttknöpfe unserer Kleidungsstücke wie von selbst.

2021 erhielten wir für unsere innovatives System ein Patent.
2022 den German Design Award für exzellentes Produktdesign.